Goldener Kompass 1991

Die Medienpreisverleihung 1991 fand in Frankfurt/Main statt. 

Heinz Rühmann und Wolfgang Baake
Preisverleihung 1991
Heinz Rühmann und Bärbel Wilde
Preisverleihung 1991
Voriger
Nächster

Der Schauspieler Günter Strack wurde in diesem Jahr in Frankfurt mit dem Goldenen Kompass ausgezeichnet. In der Rolle als Pfarrer Adam Kempfert in der ZDF-Serie „Mit Leib und Seele“ habe er gelebtes Christsein in den Medien dargestellt. KEP-Vorstandsmitglied Bärbel Wilde bezeichnete die Sendung bei der Vergabe des Preises als „gute und spannende Unterhaltung mit theologischem Tiefgang“. Die Serie sei eine Sympathiewerbung für die Kirche. Den Preis erhielt auch der Drehbuchautor dieser Serie, Michael Meier. Ein weiterer Preis ging an den Schauspieler Heinz Rühmann für seine Lesungen christlicher Texte im Satellitenprogramm 3sat. Darin trug er unter anderem Texte von Matthias Claudius und Dietrich Bonhoeffer vor. Mit den Lesungen habe er christliche Zuversicht, Trost und Glaubwürdigkeit vermittelt. Beide Preisträger stifteten ihr Preisgeld dem „Glaubenshof Cyriaxweimar“ bei Marburg. Mit dem silbernen Kompass wurde, stellvertretend für das ZDF Gerd Bauer ausgezeichnet, Leiter der Redaktion „Unterhaltung-Wort I“.