„Christliche Themen sind massentauglich“

Sein öffentliches Ja zu Jesus „ist einer der besten Schritte, die ich je unternommen habe“, sagte Daniel Böcking auf der publicon-Tagung am 12. November 2016 in Kassel. Der Stellvertreter des Chefredakteurs von Bild Digital sieht es als Auftrag Gottes, „sein Wort zu verkünden“. Im Jahr zuvor hatte er seinen Glauben in dem Artikel „Warum ich mich heute als Christ outen will!“ bei Bild.de öffentlich gemacht. „Natürlich sind christliche Themen total massentauglich“, betonte er vor den rund 40 Teilnehmern. Es sei die „Zeit für Haltung“, denn „Haltung wird respektiert“. Böcking fokussiere sich nun auf Gott und darauf, dass dieser ihn begleite und stütze: „Ich vertraue auf Gott, der mich auf diesen Weg geschickt hat. … Ich weiß, dass ich nicht alleine gehe.“

Neben Daniel Böcking war Reinhard Bingener von der Frankfurter Allgemeien Zeitung als Referent zu Gast. Er sprach zum Thema „Vorwurf Lügenpresse? – Berichterstattung zwischen Wahrheit und Verantwortung.